Bestes Rezept für ein fluffigen Osterfladen

Eine Woche noch bis Ostern und noch kein Osterfladen gebacken. Das geht gar nicht. Letztes Jahr habe ich drei Stück bis Ostern gebacken und innerhalb von 2 Tagen ist der Fladen meistens schon aufgegessen. Er ist einfach zu lecker! Das Rezept enthalte ich euch nicht vor.

Hier die Zutaten:

  • 100 g Milch
  • 100 g Sahne
  • 90 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Würfel Hefe oder 2 Pckg. Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 500 g Rosinen

Außerdem braucht ihr noch:

  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Hagezucker
  • Gehobelte Mandeln

Gebe alle Zutaten außer Mehl, Salz und Rosinen in einen Topf und erhitze es langsam auf kleiner Flamme handwarm, so dass die Hefe besser gehen kann. Wenn die Butter sich aufgelöst hat in einen Rührtopf umfüllen und mit dem Rührer vermengen. Das Mehl, Salz hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Besser ist es den Teig sobald er sich verbunden hat aus der Schüssel zu nehmen und auf der Arbeitsplatte am besten mit einer Silikon-Backunterlage so richtig mit beiden Händen durchzukneten. Am Schluss werden noch die Rosinen hinzugefügt und mit eingeknetet.

Den Teig zu einem Fladen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für mindestens eine Stunde gehen lassen. Ihr könnt auch ein Handtuch drüber legen, dann trocknet der Teig nicht so aus.

Jetzt hat sich der Teig ordentlich vergrößert und ich schneide leicht mit einem Messer ein Gitternetz in die Oberfläche. Mit dem Eigelb und einem Schuss Milch streiche ich den Fladen ein damit er eine schöne Farbe bekommt. Der Hagelzucker und die Mandelplättchen werden anschließend drüber gestreut.

Nun kommt der Fladen in den mit 190 Grad Umluft zuvor vorgeheizten Backofen. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 170 Grad herunter schalten und weitere 20 Minuten backen. Ihr werdet sehen, eurer Osterfladen geht noch weiter auf und wird zu einem wunderbar fluffigen leckeren Osterfladen, der bei keinem Oster-Brunch oder Picknick fehlen darf.

So ich muss nun wieder ran und einen Neuen backen. Die Kinder haben sich ausführlich an dem Fladen bedient und jetzt sind nur noch Brösel übrig.